Springe zum Inhalt

Beweglichkeit

Wer schafft einen Spagat? Antwort: Nach Ostern ALLE!

Die Adduktoren müssen für die Durchführung des Spagats besonders geschmeidig sein. Je regelmässiger diese Übung durchgeführt wird, desto schneller führt sie zum Erfolg.

Lege ein Maßband oder ein Seil als Messschnur auf den Boden und stelle dich – so breitbeinig wie möglich – parallel zum Seil hin. Miss die Länge deiner Grätsche ab. Führe die Übung ein zweites und drittes Mal aus.

Tipp: Atme langsam und tief. Beim Ausatmen kannst du die Grätschposition vergrößern.

  • Miss deine Grätschlänge jede Woche. Nach 4 Wochen ziehst du Bilanz: Hat sich etwas verändert?
  • Wer kann den Spagat?
Ja, ich schaffe das!

Zum Ausprobieren

Schuhchallenge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.